Das ist ein Alt Text Beispiel

Klimaschutz

Klimaneutral durch CO2-Ausgleich

Bei der Fertigung eines durchschnittlichen ETERNA-Hemdes werden 8,7 Kilogramm CO2 freigesetzt. Dieser Wert ist vergleichsweise niedrig, da ETERNA an vielen Stellen beispielsweise Energie und Treibstoff einspart. Ganz können CO2-Emissionen bei der Produktion aber nicht vermieden werden. Klimaneutralität entsteht daher durch Kompensation.

Side Image
Side Image

Jedes Jahr 1.000 Tonnen weniger

Durch Kompensations­projekte in Kenia und Madagaskar produziert ETERNA seit 2017 klimaneutral.

Kompensation bedeutet, dass ETERNA ein Klimaschutzprojekt finanziell unterstützt, damit weltweit an anderer Stelle entsprechend CO2-Emissionen vermieden werden. Mit Hilfe der Klimaschutzstiftung myclimate fördert ETERNA zwei Klimaschutzprojekte: in Kenia und Madagaskar.

Durch die Kompensationsprojekte gelingt es ETERNA seit 1. Juli 2017, seine Premiumhemden und -blusen, die Custom-Made-Hemden sowie die WE-CARE-Kollektion durch Kompensation gänzlich klimaneutral zu produzieren. Dadurch gleichen wir jährlich knapp 1.000 Tonnen CO2 aus.